,t

FACHSCHAFT DEUTSCH

 

Deutsch an der MRS bedeutet neben dem Fachunterricht und der zielgerichteten Vorbereitung auf die Abschlussprüfung vor allem auch ein großes Angebot außerunterrichtlicher Aktiviäten.So finden neben dem Vorlesewettbewerb beispielsweise immer wieder Lesungen von Schriftstellern statt. Außerdem besuchen fast alle Jahrgangsstufen einmal im Jahr eine Theatervorstellung.

 

Folgende Lehrer unterrichten an der MRS das Fach Deutsch:

 
Fr. Kroiß (Fachbetreuerin)
Fr. Ahrens
Fr. Bundschuh
Fr. Deibel
Fr. Feuerstein
Fr. Freitag
Fr. Grashiller
Hr. Hierl
Hr. Kirchberger
Fr. Koller
Fr. Kupsch
Fr. Maderer-Hügel
Fr. Peters
Fr. Pohlmann
Fr. Staudigl
Fr. Unger
Fr. Vögerl
Fr. Weinhold
Hr. Wießmann
Fr. Winderl
 
 

 

Lehrplan Deutsch

Fachschaftsseite für Deutschlehrer

 

 

Aktuelle Beiträge

Aktionen der Klasse 5d zum Welttag des Buches

Ist das Lesen von Büchern noch aktuell?

Im Jahr 1995 erklärte die UNESCO den 23. April zum „Welttag des Buches“, dem weltweiten Feiertag für das Lesen und für Bücher. Die UN-Organisation für Kultur und Bildung hat sich dabei von dem katalanischen Brauch inspirieren lassen, zum Namenstag des Volksheiligen St. Georg Bücher zu verschenken. Über diesen Brauch hinaus hat der 23. April auch aus einem weiteren Grund besondere Bedeutung: Er ist der Todestag von William Shakespeare. Deutschlandweit feierten Buchhandlungen, Verlage, Bibliotheken, Schulen und Lesebegeisterte am UNESCO-Welttag des Buches ein großes Lesefest.

Die Klasse 5d startete bereits Anfang April mit einer Klassenlektüre, um sich auf dieses Ereignis einzustimmen. Auf der Suche nach mehr Lesestoff machten sich die Schülerinnen kurz vor den Osterferien auf in die Stadtbibliothek. Geduldig beantwortete dort Frau Harenz die zahlreichen Fragen der Schülerinnen, die wissen wollten, wie viele Bücher in der Bücherei stehen, wie alt das älteste Buch ist, wie viele Besucher täglich oder jährlich die Bibliothek aufsuchen oder wie lange man Bücher ausleihen darf. Anschließend führte die Bibliothekarin die Fünftklässlerinnen durch die Bücherei und prüfte, ob während des Vortrages gut aufgepasst wurde, indem sie verschiedene Werke suchen ließ. Alle Schülerinnen, die noch nicht im Besitz eines Büchereiausweises waren, erhielten diesen am Ende des Besuches und konnten damit erste Bücher oder DVDs ausleihen.

Zwei Tage nach dem „Welttag des Buches“, der in diesem Jahr auf einen Sonntag fiel, führte der Weg der Fünftklässlerinnen in die Buchhandlung Bögl. Nach einem herzlichen Empfang durch Frau Reichel erfuhr die Klasse 5d, wie ein Buch entsteht und gedruckt wird, welche wichtigen Angaben auf dem Einband eines Buches zu finden sind und welche Bedeutung die ISBN-Nummer hat. Beim Stöbern in der Buchhandlung entdeckten die Schülerinnen zahlreiche Werke, die sie gerne lesen würden. Abschließend lösten die Mädchen ihre Buchgutscheine ein und erhielten das Welttagsbuch „Ich schenk dir eine Geschichte“, welches in diesem Jahr den Titel „Das geheimnisvolle Spukhaus“ trägt, geschenkt. Vielen Dank an Frau Reichel für die aufschlussreiche und informative Stunde in der Buchhandlung.

 

Anschrift

Staatliche Realschule für Mädchen
Mühlstraße 30
92318 Neumarkt
Tel. 09181-6984980
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Anmeldung (nur für registrierte Benutzer)

Besucherzähler

Heute 304

Gestern 312

Monat 5181

Insgesamt 474682

Aktuell sind 60 Gäste und keine Mitglieder online

© 2016 Staatliche Realschule für Mädchen Neumarkt