„Parla italiano?“, „Parlez – vous français?“ oder „Do you speak English?“

Die Teilnehmerinnen an der Sprach- und Studienfahrt nach Italien hatten die Qual der Wahl, in welcher Sprache sie sich verständigen wollten. Italienisch funktionierte in Bordighera, einem kleinen Örtchen nahe San Remo, in welchem sich unser Hotel befand, in französischer Sprache konnten sich die Schülerinnen in Nizza und Monte – Carlo bzw. Monaco verständigen und falls die Vokabeln fehlten, wurden die Englischkenntnisse genutzt.

Weiterlesen ...

Berlin ist immer eine Reise wert

   
   

Die Bundeshauptstadt erkundeten die 29 Schülerinnen der Klasse 10 B zusammen mit den Lehrkräften Herrn Liebel und Frau Kroiß. Selbstverständlich standen neben der obligatorischen Stadtrundfahrt mit dem Bus und auf der Spree die Reichstagskuppel sowie ein Besuch beim Bundestagsabgeordneten Alois Karl, der unseren Wahlkreis vertritt, auf dem Programm. Kulturelle Höhepunkte waren der Besuch des Musicals „Tanz der Vampire“ sowie der der abendliche Ausflug ins „Matrix“, das viele der Mädchen aus „Berlin – Tag und Nacht“ kennen. Das Hostel am Alexanderplatz war durch seine ideale Lage bestens geeignet, etwas Großstadtluft zu schnuppern.

Klassenfahrt ins Elsass

Bei herrlichem Wetter besuchten die beiden Klassen 8d und 8e in der zweiten Schulwoche das Elsass. In Straßburg stiegen die meisten Schülerinnen auf dem Turm der Kathedrale und konnten sich hoch über den Dächern einen Überblick über die Stadt verschaffen. Das Europaparlament war ein weiterer, sehr beeindruckender Besichtigungspunkt. Dass es auch für Politiker einen roten Teppich gibt – davon überzeugten sich die Mädels persönlich. Auch ein Ausflug nach Colmar mit seinen hübschen mittelalterlichen Fachwerkhäusern sowie die Besichtigung der Haut Koenigsbourg, einer mächtigen Burganlage aus dem 12. Jahrhundert,  gehörten zum Ausflugsprogramm.

 

Schülerinnen erlebten großartige Gastfreundschaft in Tschechien

Eine knappe Woche verbrachten 22 Schülerinnen der Mädchenrealschule in der tschechischen Stadt Vysoké Mýto. Die Siebt- und Achtklässlerinnen besuchen den bilingualen Zweig, in dem ein Schulfach auf Englisch unterrichtet wird. Im Rahmen des bilingualen Unterrichts werden immer wieder Projekte mit Schulen im europäischen Ausland durchgeführt, unter anderem mit dem Gymnazium Vysoký Mýto, mit dem sich im Laufe der Zeit eine Schulpartnerschaft entwickelte. Bereits im Herbst waren die tschechischen Schüler nach Neumarkt gereist, jetzt stand der Gegenbesuch an. Die Mädchen besuchten an der Partnerschule den Unterricht und konnten bei zahlreichen Ausflügen u.a. nach Prag mehr über Land und Leute erfahren. Begeistert waren alle von der tschechischen Gastfreundschaft und dem tollen Programm, das die Tschechen vor Ort organisiert hatten.

Bonjour Strasbourg

Vom 28.09. – 02.10. befanden sich die beiden Französischklassen 8e und 8f auf Studienfahrt im Elsass. Neben dem Schokoladenmuseum, dem Straßburger Münster, der Hochkönigsburg und Colmar besuchten die Mädchen auch das Europaparlament in Straßburg. Hier erhielten die Schülerinnen eine interessante Führung durch das Gebäude und durften sogar in einem Plenarsaal Platz nehmen sowie über den roten Teppich laufen.

Die Klasse 10 b verbrachte wunderbare Tage am Gardasee

 

 
 

MONTAG, 5. Oktober 2015 - Sirmione

Nach der Abfahrt um 6.30 Uhr kamen wir mit einigen Zwischenstopps, unter anderem beim „Goldenen M“ auf der Europabrücke mit der herrlichen Aussicht Bei Innsbruck, am späten Nachmittag in Sirmione im Süden des Gardasees an. Nachdem die erste Hürde, die Belegung der Zimmer in unserem Hotel „La Paül / Smeraldo“ geschafft war, ging es kurze Zeit später bei herrlichem spätsommerlichem Wetter gemeinsam zum Erkunden der Altstadt von Sirmione. So konnte man gleich sein erstes Eis genießen, die kleinen Lädchen von Sirmione erkunden oder die Füße im frischen Gardasee abkühlen. Nach dem drei Gänge Menü am Abend im Hotel fielen wir alle kaputt ins Bett.

 

DIENSTAG, 6. Oktober 2015 - Verona

 

Weiterlesen ...

Parli italiano? - MRS-Schülerinnen besuchten Austauschschule in Monopoli

Bereits zum zweiten Mal machten sich 22 Schülerinnen des Wahlfaches Italienisch auf nach Italien, um dort ihre Brieffreunde, mit welchen sie seit über einem Jahr regelmäßigen Kontakt halten, zu besuchen. Untergebracht in Gastfamilien blieb nun eine Woche Zeit das Gymnasium in Monopoli und die Stadt genauer kennenzulernen. Daneben standen Ausflüge, z.B. in das Dorf Polignano a Mare, nach Bari, in die Weltkulturerbestadt Città die Sassi in Matera sowie in das Weltkulturerbedorf Alberobello auf dem Programm. Verabschiedet wurde die Gruppe mit einer schulischen Abschlussveranstaltung. Hier wurden neben einem aufwändigem Buffet Lieder in den verschiedenen Sprachen der Teilnehmer gesungen, Tänze aufgeführt und Bilder der vergangenen Tage gezeigt. Wir freuen uns schon heute auf den Gegenbesuch der italienischen Schülerinnen und Schüler im Dezember 2015. (Kathrin Iberl)

10b lernte bei der Abschlussfahrt das Segeln

Abschlussfahrt einmal anders - mit Theoriestunden am Abend und Prüfung am Ende. Die Klasse 10b hatte sich bei ihrer Abschlussfahrt dafür entschieden, an einem Segelkurs am Achensee in Österreich teilzunehmen. Auch wenn am Ende nicht alle die Prüfung ablegten, so war das Beherrschen von Pinne und Segel bei zum Teil schönstem Wetter eine großartige Erfahrung. Neben dem Segeln blieb außerdem noch Zeit für eine Radtour, eine Bergfahrt und dem Besuch des Olympiaparks in München.

Schwarzwald, Straßburg und Rheinfall - Klasse 8c mit abwechlsungsreicher Klassenfahrt

 

 

 

Bei schönstem Wetter durften die Schülerinnen der Klasse 8c Ihren Schullandheimaufenthalt auf dem Feldberg im Schwarzwald verbringen. Auf dem Programm standen neben dem Besuch des Rheinfalls in Schaffhausen, dem Affenberg in Salem vor allem auch eine Stadtführung in Straßburg inklusive einer Besichtigung des Europaparlaments wenige Tage vor den Europawahlen. Höhepunkt dabei war es, einmal auf den Stühlen der Europäischen Kommission und des Parlamentspräidenten sitzen zu dürfen.

 

 

 

 

Englandfahrt nach Broadstairs

Eine Woche lang durften über 90 Schülerinnen aus den 9. Klassen Land und Leute in England kennenlernen. Neben dem Besuch einer Sprachschule gab es auch zahlreiche Ausflüge, z.B. nach London und viele schöne Erfahrungen in den Gastfamilien vor Ort.

 

 

Italienische Austauschschüler zu Gast an der MRS

 

19 Schülerinnen und die beiden Lehrkräfte Angela Di Bello und Carmela Viatore aus Monopoli in Apulien sind vom 29.11 bis zum 5. 12. zu Gast an unserer Schule. Für die Woche hat die verantwortliche Lehrkraft Frau Iberl ein umfassendes Programm zusammengestellt. Untergebracht sind die Austauschschüler bei Gastfamilien und tagsüber stehen zahlreiche Aktivitäten auf dem Programm:  Ein Besuch der Kunsteislaufbahn, ein gemeinsames Essen mit Landrat Albert Löhner  im Landratsamt, eine Stadtführung in Neumarkt und natürlich ein Besuch der Städte Nürnberg und Regensburg inmitten der Vorweihnachtszeit. Mit einem bayerischen Abend beenden die Schülerinnen am Mittwoch den Austausch an der MRS. Viele Freundschaften sind dabei entstanden und die italienische Sprache wurde reichlich gepflegt.

Anschrift

Staatliche Realschule für Mädchen
Mühlstraße 30
92318 Neumarkt
Tel. 09181-6984980
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Anmeldung (nur für registrierte Benutzer)

Besucherzähler

Heute 1

Gestern 108

Monat 4126

Insgesamt 441665

Aktuell sind 27 Gäste und keine Mitglieder online

© 2016 Staatliche Realschule für Mädchen Neumarkt