bannerschule.jpg

Musikalischer Auftakt in den Sommer - MRS lud ein zum Sommerkonzert

 

 

 

Vor einer gut gefüllten Turnhalle präsentierten die rund 150 Musikaktiven der Mädchenrealschule bei ihrem diesjährigen Sommerkonzert am vergangenen Donnerstag mit großer Hingabe wieder ein großartiges und umfangreiches Programm, das über zweieinhalb Stunden dauerte.

Dabei wurde dem Publikum einiges für Augen und Ohren geboten. Gleich drei Schulklassen (5b,c und e) fanden sich für das erste Stück „I`ll think of you“ auf und vor der Bühne ein und zeigten, dass es keines großen Technikaufwands bedarf, um Musik zu machen. Mit einem rasanten Klatschrhythmus begleiteten die Schülerinnen ihren auswendig vorgetragenen Gesang selbst.

Aber auch das Publikum sollte nicht passiv bleiben. Bei dem nächsten Titel „Eye of the tiger“ der Musikgruppe „Rhythm On The Move“ waren die Zuschauer fester Bestandteil des Arrangements und durften kräftig zu der Boomwhacker-Begleitung mitsingen.

Mit vokalen Klängen ging es dann weiter. Anspruchsvolle Mehrstimmigkeit ist ein Markenzeichen des Schulchors „MRS Friday´s Singers“, der seit einigen Jahren auch regelmäßig mit professionellen Musikgruppen im Reitstadl auftritt. Unter der Leitung von Frau Freitag intonierten die Schülerinnen gekonnt Titel wie „Just the way you are“ von Bruno Mars oder das „Halleluja“ von L.Cohen.

Keine Angst vor dem Scheinwerferlicht hatten auch einige Solistinnen (Tosca Teufel, Jule Senius, Franziska Ernst; Vanessa Frank und Melanie Ehrlich;  Isabell Urbach; Zarah Pawlik und Sofia Manuel) die stimmgewaltig aktuelle Hits wie „Say something“, „Crazy in Love“, „Burn it down“ oder „Little me“ vortrugen und sich dabei selbst instrumental begleiteten.

Nach so viel Gesang kam wieder Bewegung auf die Bühne. Schülerinnen der 5.Klasse hatten einen eigenen Tanz zu Taylor Swifts „Shake it off“ entwickelt und führten diesen selbstbewusst und mit viel Spaß vor. Sodann entführte die Gruppe „Rhythm On The Move“ (unter der Leitung von K.Weinhold) die Zuschauer mit ihrem philippinischen Tanz „Singkil“ in eine fremde Märchenwelt. Dabei zeigten die Schülerinnen bei ihren Sprüngen über die Bambusstäbe rhythmisches Geschick und Körperbeherrschung.

Das Programm nach der Pause gehörte dann ganz den verschiedenen Bands der Mädchenrealschule. Den Anfang machten die Bandklassen, die stolz ihre ersten Erfolge beim instrumentalen Zusammenspiel präsentierten. Schon hier zuckten angesichts der rockigen Beats einige Füße bei den Zuhörern. Bigband-Sound vom Feinsten boten dann die „Bad Tones“ (unter der Leitung von C.Renner und  M.Ehrensberger). Song-Medleys von Abba und von Queen, aber auch aktuelle Titel wie „Let her go“ oder „Viva la Vida“ zeigten die musikalische Vielseitigkeit der Gruppe. Als krönender Abschluss des Konzerts rockte dann die Schulband “Johnny And The Butzibabes”(unter der Leitung von V.Butz) die Bühne und heizte mit Titeln wie „Wings“, „Ghost“ oder „Heaven knows“ dem Publikum temperamentvoll ein.

(K.Weinhold)

 

 

 

Anschrift

Staatliche Realschule für Mädchen
Mühlstraße 30
92318 Neumarkt
Tel. 09181-6984980
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 

Impressum

Datenschutzerklärung

Anmeldung (nur für registrierte Benutzer)

© 2016 Staatliche Realschule für Mädchen Neumarkt