FACHSCHAFT ENGLISCH

 

Der Englischunterricht in der Realschule legt besonderen Wert auf die Ausbildung zu offenen, kommunikationsfähigen jungen Menschen, die sich angemessene Kenntnisse in der englischen Sprache angeeignet haben und diese ohne Scheu anwenden. Um kommunikative Fertigkeiten zu entwickeln ist es erforderlich, das Hörverstehen und die mündliche Ausdrucksfähigkeit bewusst zu schulen. Die Schüler lernen, geschriebene und gesprochene Sprache zu verstehen und in der Fremdsprache schriftlich und mündlich zu reagieren. (aus dem Lehrplan Englisch)

 

Folgende Lehrer unterrichten an der MRS Englisch

Hr. K. Graf (Fachbetreuer)    
Fr. Baldamus
Hr. Butz
Hr. Ehrensberger
Fr. Flory
Fr. Göppel
Hr. D. Graf
Fr. Henjes
Hr. Hierl
Fr. Kagerer
Fr. Koller
Fr. Krämer
Fr. Macho
Fr. Northam
Fr. Raum
Fr. Schneider
Fr. Schnieringer
Fr. Sklenar

 

Aktuelle Beiträge

 

 

The Winners of the 2018 Reading Contest

 

We proudly present…

The Winners of the 2018 Reading Contest:

 

Reading Queen Helena Hoffer & Reading Princess Vanessa Truth

Reading King Jan Terblanche & Reading Prince Marc Siegler

 

Die Finalistinnen und Finalisten des Reading Contest traten am 8. Mai 2018 die Reise nach Hohenfels an, um in dem authentischen Umfeld der Turnnull Memorial Library ihre Endrunde zu bestreiten.  Nancy Barker hatte als Bibliothekarin die einerseits ehrenvolle jedoch zugleich schwierige Aufgabe aus den vier Schülerinnen und Schülern die zwei Besten zu küren. “I used to teach 7th graders back in the States and I doubt they could have done a better job than these German students” – ein Kompliment, das die Teilnehmerinnen und Teilnehmer noch weiter über sich hinauswachsen ließ. Die Mädchen und Jungen erhielten Zertifikate und “goodie bags” von Frau Barker, eine besondere Belohnung jedoch stellte die Vorstellung von Lilly, dem Büchereihund dar, die das Königs- und Prinzenpaar eifrig mit ihren “licks” bedachte. Die Organisatorinnen Veronika Northam (MRS) und Edith Worden (KRS) bedanken sich bei dem Team der Turnbull Memorial Library für die Kooperation und bedauern es sehr, dass Jurorin und Gastgeberin Nancy Barker (mit Hund Lilly) in nur wenigen Wochen zurück zu ihrer Familie nach Amerika ziehen wird, wo die Enkelkinder sehnsüchtig auf ihre Großmutter warten. Thank you for making our Reading Contest 2018 such a wonderful experience! You will be truly missed, Ms Nan! 

 V. Northam 

Read for the Roses

Am 27.04.2018 trafen sich die Klassenbesten der MRS und KRS zum Vorentscheid des Reading Contest der siebten Jahrgangsstufe an der Mädchenrealschule. Jede Klasse wurde repräsentiert von ihren zwei besten Leserinnen und Lesern. Aus ihnen ermittelten die Lehrkräfte Veronika Northam (MRS) und Edith Worden (KRS) zusammen mit ihren Jurymitgliedern, Isabella und Caleb Hardin, die besten vier Kandidatinnnen und Kandidaten.  Symbolisch für ihr Weiterkommen erhielten diese Rosen und qualifizierten sich für die Endrunde, die dieses Jahr Prämiere in “Little America” haben wird: In der Hohenfels Turnbull Memorial Library werden unsere ‘book worms’ am 08.05.2018 mit Spannung von Bibliothekarin Nancy Barker erwartet, die als Jurymitglied für die Finalrunde gewonnen worden konnte.

Keep calm & Read on!

Best of luck for the finals!                    

Northam

 

Die Klassen 10 a & 10 b tanzten den Time Warp!

Im Rahmen des Englischunterrichts fuhren die beiden Klassen 10 a und 10 b unter der Regie ihres Englischlehrers Herrn Ehrensberger, unterstützt von Frau Legler am 7. März ins Deutsche Theater nach München, um sich die bekannte "Rocky Horror Show" in englischer Sprache zu geben. Beeindruckend war auch der berühmte Schauspieler Sky du Mont in der Rolle des Erzählers. Die mitreißende Show wird den Schülerinnen am Ende ihrer Schulzeit an der MRS sicherlich noch lange in Erinnerung bleiben.

Sieger des englischen Adventskalender-Rätsels freuen sich über Kinogutscheine

Als Gewinnerinnen des Adventskalenders durften sich Angela Nagl und Sophia Bungert zu Recht über Kinogutscheine im Cineplex Neumarkt freuen. Es galt 24 Sehenswürdigkeiten in englischsprachigen Ländern aufgrund eines kleinen, oft ungewöhnlichen Bildausschnitts zu erkennen und richtig zu benennen. Fast fehlerfrei benannten die beiden die 24 Landmarks. Herzlichen Glückwunsch! Hättet ihr es gewusst? (K. Graf)

Amerikanische Lehrer drücken die Schulbank an der MRS

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zum fünften Jahr in Folge durften die Schülerinnen der Mädchenrealschule Lehrerinnen und Lehrer aus den Vereinigten Staaten bei sich willkommen heißen. Im Rahmen einer Studienfahrt, die vom Goethe Institut Washington organisiert wird, soll den Amerikanern ein aktuelles Deutschlandbild vermittelt und ein Einblick in das deutsche Schulsystem gewährt werden. Sehr beeindruckt zeigten sich die Gäste von den Präsentationen, dem Rollenspiel und der Schulhausführung, die Schülerinnen der achten und neunten Klasse für sie vorbereitet hatten. "Your English is perfect!", stellte eine Lehrerin aus Kalifornien fest. Die amerikanischen Lehrkräfte waren sich einig, dass der direkte Kontakt und Austausch mit den Schülerinnen der MRS das Highlight ihres Tages in Neumarkt war.

Thanks for your visit, we enjoyed having you!

(Veronika Northam)

Zeitungsartikel Tagblatt

 

Alkohol trinken ist was für Dummköpfe! - Das White Horse Theatre begeisterte die Schülerinnen auf Englisch

Wie jedes Jahr war das White Horse Theatre auch in diesem Schuljahr ein Garant für gute Unterhaltung, authentisches Englisch und manch lehrreiche Lektion.  Die vier Schauspieler aus England gaben ihr Bestes, damit die Schülerinnen der sechsten, siebten und achten Klasse erleben durften, dass ihr Schulenglisch auch wirklich brauchbar ist. In zwei turbulenten Vorstellungen gelang es den Schauspielern mühelos, das junge Publikum eine Stunde lang auf Englisch und mit wenig Requisiten, dafür aber viel Klamauk, schrägen Masken und großer Spielfreude bei der Stange zu halten. Gerade das Stück „Drinking for Dummies“ hatte eine sehr klare und deutliche Botschaft. Finger weg vom Alkohol!

 

Die Klasse 6c schnuppert High-School-Luft in Hohenfels

Das sogenannte  “Home of the Tigers” war am 16. Mai auch das temporäre Zuhause von 29 Mädchen der Mädchenrealschule. Bei ihrer Ankunft wurden die Schülerinnen von Mr. Glenn Roark, dem Deutschlehrer der High School, ihren Austauschschülerinnen zugewiesen, die sie anschließend in verschiedenen Unterrichtsfächern begleiten durften. Auf dem Programm standen Science, German, English, Arts und Chemistry. Die Initiatorin des Austausches, Veronika Northam und Susanne Lempa – beide Lehrkräfte für den bilingualen Sachfachunterricht - nutzten die einmalige Gelegenheit, sich mit ihren amerikanischen Kollegen auszutauschen und den Schulalltag der beiden Länder zu vergleichen. 

We learned a lot, thanks for having us, Tigers! (V. Northam)

 

Welcome to the West Side!

 
  
Im Rahmen des bilingualen Unterrichts fuhren die Klassen 9e mit Frau Raum und die 9b/g mit Herrn Ehrensberger am Dienstag, 25. April 2017 nach München ins Deutsche Theater, um sich die Premiere des Musicals "West Side Story" von Leonard Bernstein auf Englisch in der Originalversion anzusehen. Auch wenn es für die 50 Mädchen der 9. Klassen ein sehr langer Tag war, so wird die kurzweilige und äußerst beeindruckende Vorstellung doch bei vielen einen nachhaltigen Eindruck hinterlassen haben.

 

American and German Students work on Transatlantic Relationship

 Students cross cultural boundaries in a fun and friendly way in order to be more culturally sensitive and globally aware.

"German students learn how to make American pancakes in school - how awesome is this?" exclaims an American student from Hohenfels during his visit to our school on Tuesday, March 7th. 17 American students and their teacher Glenn Roark gladly accepted Bilingual Geography teacher Veronika Northam's invitation to visit her 8th grade German class. The girls spent the morning touring their new American friends around the school exposing them to German classes such as Cooking and Arts and Crafts that are less familiar to most American students. After an extensive tour, the German and American students compared cultural differences and similarities while enjoying a Pizza Luncheon provided by the school. (V. Northam)

Children who read become adults who think. – Eine Studienfahrt zur amerikanischen Bücherei in Hohenfels

“Wir fahren nach Amerika ohne ins Flugzeug steigen zu müssen”, bemerkt eine Schülrin der 8. bilingualen Erdkundeklasse fasziniert im Zug nach Parsberg. Dort wartet schon der Shuttlebus der U.S. Army Garrison, um die Schülerinnen zur Bücherei zu bringen.

Die Bibliothekarin Mrs Nancy Parker heißt die Schülerinnen herzlich willkommen und stellt ihnen das Konzept der Bücherei vor: Liebevoll eingerichtete Leseecken, ein Tisch mit Puzzlen und eine kindgerechte Vorleseecke mit Schaukelstuhl und Minisofas für die Kleinsten. Dorthin zieht sich Mrs Barker auch im Anschluss an die Begrüßung zurück, um eine Gruppe amerikanischer Kinder zur Story Time zu empfangen. Gespannt verfolgen die deutschen Schülerinnen das Programm, ehe sie sich ihrer Scavenger Hunt (Schnitzeljagd) widmen. Mit Barcodescannern ausgestattet erforschen die Mädchen der MRS jeden Winkel der amerikanischen Bücherei.

Einen ausführlichen Bericht auf Englisch auf der Internetseite bavariannews.com finden Sie HIER.

Weiterlesen ...

„ A Christmas Carol“ - Englischlesewettbewerb der 7. und 8. Klassen

Den diesjährigen Englischlesewettbewerb, der in der letzten Woche vor Weihnachten ausgetragen wurde, gewann in den 7. Klassen  Samantha Schneider und in den 8. Klassen Alyssa Wittmann. Gesamtsiegerin wurde Samantha Schneider.

Angetreten waren dazu die Klassensiegerinnen der 7. und 8. Jahrgangsstufe. Vor den Augen einer Jury, die aus vier Englischlehrkräften der MRS, einem „native speaker“ Mrs. Rodriguez und 2 Schülerinnen der 10d bestand, trugen die Kandidatinnen zunächst einen vorbereiteten Text vor. In der 2. Runde mussten die Schülerinnen ihr Lesekönnen mit der ihnen unbekannten Lektüre "A Christmas Carol" by Charles Dickens unter Beweis stellen.

Vorbereitet und druchgeführt wurde der Wettbewerb von der Klasse 9e, die auch dafür sorgten, dass es am Ende für alle Teilnehmerinnen Urkunden und Preise gab.

 

Anschrift

Staatliche Realschule für Mädchen
Mühlstraße 30
92318 Neumarkt
Tel. 09181-6984980
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 

Impressum

Datenschutzerklärung

Anmeldung (nur für registrierte Benutzer)

Besucherzähler

Heute 3

Gestern 116

Monat 7074

Insgesamt 535500

Aktuell sind 77 Gäste und keine Mitglieder online

© 2016 Staatliche Realschule für Mädchen Neumarkt