FACHSCHAFT ENGLISCH

 

Der Englischunterricht in der Realschule legt besonderen Wert auf die Ausbildung zu offenen, kommunikationsfähigen jungen Menschen, die sich angemessene Kenntnisse in der englischen Sprache angeeignet haben und diese ohne Scheu anwenden. Um kommunikative Fertigkeiten zu entwickeln ist es erforderlich, das Hörverstehen und die mündliche Ausdrucksfähigkeit bewusst zu schulen. Die Schüler lernen, geschriebene und gesprochene Sprache zu verstehen und in der Fremdsprache schriftlich und mündlich zu reagieren. (aus dem Lehrplan Englisch)

 

Folgende Lehrer unterrichten an der MRS Englisch

Hr. K. Graf (Fachbetreuer)    
Fr. Baldamus
Hr. Butz
Hr. Ehrensberger
Fr. Henjes
Hr. Hierl
Fr. Kagerer
Fr. Koller
Fr. Krämer
Fr. Macho
Fr. Northam
Fr. Peetz
Fr. Raum
Hr. Raum
Fr. Schneider
Fr. Sklenar

 

Aktuelle Beiträge

 

 

Besuch von 50 High-School Schülern aus Hohenfels an der MRS

Spontane Gesangseinlage in der 7a: Die beiden Mädchen wurden von Mr Roark spontan zur High-School-Talent-Show am nächsten Tag eingeladen!

Aufgeregt versammelte sich die Klasse 7c am Morgen des 28. Februar in ihrem Klassenzimmer. Sie waren mit der ehrenvollen Aufgabe betraut, den Empfang der knapp 50 amerikanischen Schüler zu gestalten. Eifrig und sehr selbstständig gestaltete ein Teil der Klasse Willkommensplakate auf Englisch und Deutsch, während der andere Teil in der Aula eine “Willkommenstheke” mit Snacks und Getränken aufbaute.

Um kurz nach 9 Uhr betraten die Amerikaner erwartungsvoll die Mädchenrealschule. Für viele von ihnen sollte dies der erste echte Kontakt mit deutschen Jugendlichen sein. Mr. Roark, der amerikanische Deutschlehrer,  begleitete seine Schützlinge in die Aula, wo die Gäste bereits vom Empfangskomittee der Klassen 7c und 10d erwartet wurden.

Die Zehntklässlerinnen Lisa Schneider, Lea Meier, Laura Ott und Adeline Deibert hatten sich im Dezember mit guten Noten für einen Spontanbesuch an der High-School qualifiziert und hatten nun die Aufgabe, die Amerikaner an der Mädchenrealschule zu begrüßen. Souverän stellten die vier Mädchen das Konzept der Realschule vor, informierten über die verschiedenen Fächer und gaben einen kurzen Einblick in ihren Schulalltag.

Nach der großen Pause wurde es ernst für die High-School-Schüler: Ausgestattet mit Namenschildern durften sie nun mehreren Lehrern der MRS in die Klassenzimmer folgen. Werken, IT, Sport, Hauswirtschaft und Englisch standen auf dem Programm.

In Werken wurden in deutsch- amerikanischer Kooperation Holztabletts gefertigt, in Hauswirtschaft feierte man die transatlantischen Beziehungen mit der Produktion von Apfelkücheln und in der 10d fand ein spontaner Cheerleading-Crashkurs statt- um nur wenige der Highlights zu nennen. 

Danke an alle Lehrer und Schüler, die diesen großartigen Austausch ermöglicht haben.  Noch vor den Sommerferien planen die Lehrkräfte Northam und Roark einen Gegenbesuch für Schülerinnen der MRS in Hohenfels. (Veronika Northam)

Von links: Realschullehrerin V. Northam, L. Lyon (Mutter von 2 High-School-Schülern), K. Jacobs-Schmid (Vertreterin des Elternbeirats der High School Hohenfels) und Schulleiter G. Lenyk

 
   Cheerleading-Crashkurs in der 10d

Anschrift

Staatliche Realschule für Mädchen
Mühlstraße 30
92318 Neumarkt
Tel. 09181-6984980
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 

Impressum

Datenschutzerklärung

Anmeldung (nur für registrierte Benutzer)

© 2016 Staatliche Realschule für Mädchen Neumarkt