Seit 2010 gilt unsere Schule als Modellschule für MINT 21. Das heißt, dass den so genannten MINT - Fächern (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik) ein besonderes Interesse gilt und vor allem in diesen Lernbereichen sehr viele Aktionen und Wettbewerbe stattfinden.

Die Lehrkräfte Herr Durdevic, Herr Liebel, Frau Lempa, Frau Watzke und Frau Zankl erarbeiten im Rahmen dieses Projekts verschiedene Maßnahmen, um gerade bei Schülerinnen der unteren Jahrgangsstufen die Neugier für die MINT-Fächer zu wecken. Doch was verbirgt sich hinter dem Begriff MINT und was macht eine MINT-Schule aus? Antworten auf diese Frage finden sich im Internet unter 

WETTBEWERBE UND AKTIONEN

 

 

Knobel-Adventskalender fand großen Anklang

 

„Santa Claus ist mit seinem Hausputz fertig…“ – ein Knobel-Adventskalender

Unsere Pausenhalle hat viele Säulen, doch eine davon war in der Adventszeit ganz besonders geschmückt. An ihr hingen bunte, von Schülerinnen gebastelte Papiersterne zwischen Tannengrün. Davor – auf einem Tischchen stand ein Briefkasten, der fast jeden Tag zur Mittagszeit regelrecht überquoll… Briefe an den Weihnachtsmann? Wunschzettel fürs Christkind? Weit verfehlt…

In den Briefkasten steckten die Schülerinnen die Lösungen des täglichen Knobelpreisrätsels. Denn auch die Rätselaufgaben (und am nächsten Tag jeweils die Lösungen davon) hingen an besagter Säule in der Pausenhalle.

So wurde Unterrichtsbeginn und in den Pausen fleißig getüftelt… Magische Zahlenquadrate wurden gelöst, Dreiecke wurden beim Siegel des Salomon gezählt, Waagen versuchte man ins Gleichgewicht zu bringen und Knobelaufgaben ließen die Köpfe rauchen… Aber nicht nur der Ehrgeiz, die richtige Lösung herauszubekommen, trieb die Schülerinnen an. Darüber hinaus gab es jeden Tag Süßigkeiten oder Bleistifte für die fünf aus den richtigen Lösungen ausgelosten Gewinner.

Damit auch beim Rätseln etwas weihnachtliche Stimmung aufkommt, haben die Organisatoren (= das MINT-Team bestehend aus Frau Antos, Frau Appl, Frau Zankl und Herrn Liebel) alle Rätsel schön in weihnachtlich-adventliche Geschichten verpackt. Wie diese aussahen, verdeutlich das folgende Beispiel:

„Santa Claus ist mit seinem Hausputz fertig. Er muss nur noch seine beiden Lieblingsuhren in Gang setzen. Wahrscheinlich nagt nun doch der Zahn der Zeit an ihnen, denn nach einer Stunde geht die eine Uhr schon 2 Minuten nach und die andere geht eine Minute vor.

Als er nach geraumer Zeit wieder nach seinen Uhren sieht, war es auf der schnelleren genau eine Stunde später als auf der anderen. Wie lange waren die Uhren gelaufen?“

Lösung gewusst? – Schade… jetzt gibt es leider keine Preise zu gewinnen, aber vielleicht im nächsten Schuljahr wieder…

 

 

Anschrift

Staatliche Realschule für Mädchen
Mühlstraße 30
92318 Neumarkt
Tel. 09181-6984980
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 

Impressum

Datenschutzerklärung

Anmeldung (nur für registrierte Benutzer)

© 2016 Staatliche Realschule für Mädchen Neumarkt