Seit 2010 gilt unsere Schule auch als "Mint21"-Schule. Das heißt, dass den so genannten MINT - Fächern (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik) ein besonderes Interesse gilt und vor allem in diesen Lernbereichen sehr viele Aktionen und Wettbewerbe stattfinden.

Die Mädchen-Realschule ist seit dem Schullahr 2010/11 Modellschule für MINT21. Die Lehrkräfte Frau Appl, Frau Antos, Herr Liebel und Frau Zankl erarbeiten im Rahmen dieses Projekts verschiedene Maßnahmen, um gerade bei Schülerinnen der unteren Jahrgangsstufen die Neugier für die MINT-Fächer zu wecken.Doch was verbirgt sich hinter dem Begriff MINT und was macht eine MINT-Schule aus? Antworten auf diese Frage finden sich im Internet unter 

WETTBEWERBE UND AKTIONEN

 

 

Großer MINT-Tag in Neumarkt am Mittwoch, den 11. April

Anlässlich eines MINT-Tages, initiiert von der Stadt Neumarkt, besuchte die Klasse 6D zusammen mit Frau A. Eder die Firma Pfleiderer und durfte dort unter fachkundiger Anleitung von 8 Azubis sowohl die Firma kennenlernen, als auch individuell einen Putzroboter bauen.

Bereits im Vorfeld ließ das der MRS zugeteilte Thema „Bau eines Putzroboters“ einigen Spekulationsspielraum: Bauen wir alle an einem großen Roboter für unser Klassenzimmer? Dann bräuchte der Ordnungsdienst nicht mehr kehren. Oder doch vielleicht ein Geschenk für den Muttertag?

Spannend war es allemal, als sich Mittwochfrüh 28 Mädels vor der Firma Pfleiderer trafen, um den ersten Stempel in ihrem neuen MINT-Pass zu erhalten. So wurden sie in 2 Gruppen geteilt, damit jede beim Bau ihres Roboters bestmöglich von den Pfleiderer-Azubis betreut werden konnte. Hoch konzentriert bauten die ersten 14 Mädels anhand einer bildlichen Anleitung Elektromotor, Schalter und natürlich die Bürste zusammen. Groß war die Freude, als alles fertig war und fleißige Schrubber ganz automatisch über die Tische sausten.

Währenddessen durfte die andere Gruppe die Firma Pfleiderer kennenlernen und in einem kleinen Rundgang besichtigen. Was ist eigentlich Schweißen oder Löten? Wie werden die hochwertigen Spannplatten hergestellt? Welche Ausbildungsrichtungen bietet die Firma an? Die Bandbreite an Informationen war groß, doch kam auch der Spaß nicht zu kurz. Vor allem an einer firmeninternen Fotobox wurde viel Quatsch gemacht.

Die 28 Schülerinnen hatten an dieser Auftaktaktion einiges gelernt. So manche Mädels fühlten sich in die Legozeit zurück versetzt. Als Krönung durften sie ihren Putzroboter sogar mit nach Hause nehmen – also doch ein Muttertagsgeschenk?!

Ganz herzlichen Dank an Herrn Götz und Herrn Schubert, die als Ausbildungsleiter diesen Tag initiiert, geplant und durchgeführt haben. Ohne derartige innovative Firmen und aktive Mitarbeiter wären derartige Projekte nicht möglich. (A. Eder)

 

Anschrift

Staatliche Realschule für Mädchen
Mühlstraße 30
92318 Neumarkt
Tel. 09181-6984980
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 

Impressum

Datenschutzerklärung

Anmeldung (nur für registrierte Benutzer)

© 2016 Staatliche Realschule für Mädchen Neumarkt