FACHSCHAFT SPORT

 

Im Sportunterricht wird es den Schülern ermöglicht, sich handelnd und reflektierend mit ihrem Körper auseinander zu setzen und anhand vielfältiger Bewegungserfahrungen die eigene körperliche Bewegungs- und Leistungsfähigkeit zu erleben, zu entwickeln, ein- und wertzuschätzen. (aus dem Lehrplan Sport)

 

Neben dem regulären Sportunterricht finden an der MRS aber auch noch zahlreiche weitere sportliche Aktionen statt:
  • Teilnahme an Wettkämpfen im Rahmen von Sport nach 1 in den Sportarten Schwimmen, Basketball und Handball 
  • Spiel-  und Schwimmfeste
  • Sporttag mit der Sportwelt Altdorf
  • Projekte zum Thema „Eisregeln“ und „Rettungsschwimmen“
  • Sporttage am Schuljahresende (jedes 2. Schuljahr)
 
Die MRS ist zudem seit dem Schuljahr 2004/2005 Stützpunktschule für Schwimmen und bietet damit den Schülerinnen die Möglichkeit im Rahmen des Differenzierten Sportunterrichts am Nachmittag
  • systematisch zu trainieren, um an Wettkämpfen teilzunehmen
  • die einzelnen Schwimmtechniken zu erlernen bzw. zu festigen
  • Rettungsschwimmabzeichen in Bronze, Silber und Gold zu erwerben      

Folgende Lehrer unterrichten an der MRS Sport

Fr. Pohlmann (Fachbetreuerin)
Fr. Beyler
Fr. Drach
Fr. Graf
 
Fr. Hofmann
Fr. Raum
Fr. Staudigl

 

Wettkämpfe und Aktionen

Spendenlauf brachte über 7000 Euro ein

Einen wahren Geldsegen erhielten die Verantwortlichen des Vereins „Schutzengel gesucht“. Der Vorsitzende Günter Prantl konnte sein Glück kaum fassen, denn die Schülerinnen der Mädchenrealschule spendeten 7093,49 Euro. Beim Spendenlauf im Rahmen der Sporttage am Ende des letzten Schuljahres drehten die sportlichen Schülerinnen im ehemaligen LGS-Gelände und auch beim Inlinen am Flughafen viele Runden. Pro Runde wurden durch vorher ermittelte Sponsoren viele Euro gesammelt. Zum Teil waren die Mädchen so fleißig, dass für manche  Gönner dieser Tag ganz schön teuer wurde.

 

Organisiert hatten die beiden Studienrätinnen Verena Drach (Laufen) und Sandra Hofmann (Inline-Skaten) der MRS den Sporttag. Mit viel Freude und großem Elan, angespornt auch von Schulleiter Günter Lenyk, der ebenfalls seine Turnschuhe schnürte, wurde dieser Spendenlauf zu einem ganz besonderen sozialen Engagement. Eine stolze Summe für Babys und Kleinkinder bis sechs Jahren, die  im Waisenhaus in Center Duga leben. Ein Großteil des Geldes wird für den Unterhalt des Hauses, in dem etwa 20 bis 24 Kinder wohlbehütet aufwachsen, verwendet. Schwierige familiäre Verhältnisse, Gewalttätigkeit, Arbeitslosigkeit oder alleinerziehende Mütter sind die häufigsten Ursachen, warum die Kinder nicht im eigenen Elternhaus aufwachsen können. Mit diesem Betrag können auch die Gehälter der Frauen bezahlt werden, die sich liebevoll um die Kinder kümmern. Sehr stolz können die Schülerinnen der MRS auf ihre Aktion sein, sie haben Großes geleistet, so die Vorsitzenden des Vereines „Schutzengel gesucht“. (Barbara Blaser)

Anschrift

Staatliche Realschule für Mädchen
Mühlstraße 30
92318 Neumarkt
Tel. 09181-6984980
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 

Impressum

Datenschutzerklärung

Anmeldung (nur für registrierte Benutzer)

© 2016 Staatliche Realschule für Mädchen Neumarkt