FACHSCHAFT SPORT

 

Im Sportunterricht wird es den Schülern ermöglicht, sich handelnd und reflektierend mit ihrem Körper auseinander zu setzen und anhand vielfältiger Bewegungserfahrungen die eigene körperliche Bewegungs- und Leistungsfähigkeit zu erleben, zu entwickeln, ein- und wertzuschätzen. (aus dem Lehrplan Sport)

 

Neben dem regulären Sportunterricht finden an der MRS aber auch noch zahlreiche weitere sportliche Aktionen statt:
  • Teilnahme an Wettkämpfen im Rahmen von Sport nach 1 in den Sportarten Schwimmen, Basketball und Handball 
  • Spiel-  und Schwimmfeste
  • Sporttag mit der Sportwelt Altdorf
  • Projekte zum Thema „Eisregeln“ und „Rettungsschwimmen“
  • Sporttage am Schuljahresende (jedes 2. Schuljahr)
 
Die MRS ist zudem seit dem Schuljahr 2004/2005 Stützpunktschule für Schwimmen und bietet damit den Schülerinnen die Möglichkeit im Rahmen des Differenzierten Sportunterrichts am Nachmittag
  • systematisch zu trainieren, um an Wettkämpfen teilzunehmen
  • die einzelnen Schwimmtechniken zu erlernen bzw. zu festigen
  • Rettungsschwimmabzeichen in Bronze, Silber und Gold zu erwerben      

Folgende Lehrer unterrichten an der MRS Sport

Fr. Pohlmann (Fachbetreuerin)
Fr. Beyler
Fr. Drach
Fr. Graf
 
Fr. Hofmann
Fr. Raum
Fr. Staudigl

 

Wettkämpfe und Aktionen

Sechstklässlerinnen nahmen am Neumarkter Orientierungslauf teil

Über 150 Schülerinnen der Mädchenrealschule haben an einem Orientierungslauf in Neumarkt teilgenommen. Unter dem Motto “Laufen mit Köpfchen” veranstaltet der Bayerische Landes-Sportverband in Neumarkt einen Orientierungslauf (OL) für die sechsten Klassen in der Altstadt Neumarkt. Initiiert von Alfons Ebneth, Landesfachwart Orientierungslauf Bayern, wurde der Lauf in Zusammenarbeit mit Studienrätin Verena Drach und Sigi Dorner von der Orientierungslaufgemeinschaft Regensburg als Hauptorganisatoren durchgeführt.

 

 

“Laufen mit Köpfchen” ist eine Aktion des Fachgebiets OL im Bayerischen Turnverband (BTV). Dabei wird mit den teilnehmenden Schulen ein OL durchgeführt, der über die Zielstellung der staatlichen Lehrerfortbildung der Landesstelle für den Schulsport (LASPO), das heißt OL in der Halle und auf dem Schulgelände, hinausgeht. In Zweier-Teams gingen die sportlich aktiven Schülerinnen der MRS an den Start. Vor dem Start wurden alle in das Lesen der OL-Laufkarte eingewiesen, so dass diese gut vorbereitet in die Runde durch die Altstadt Neumarkt starten konnten.

Die Aufgabe für die Mädchen war es, jeweils zehn Streckenposten von insgesamt 15 im Stadtgebiet zu finden und anzulaufen. Die Strecke konnte dabei frei gewählt werden und somit war nicht nur läuferische Fähigkeit, sondern auch Köpfchen gefragt, die schnellste und kürzeste Strecke auf der Karte zu sehen. Zurück im Ziel wurden die Zeiten genommen und kontrolliert, ob die Läuferteams auch die erforderliche Anzahl an Posten abgestempelt haben. Im Anschluss an den Lauf fand in der Turnhalle der Mädchenrealschule eine Siegerehrung bei der die drei erst-platzierten Teams der jeweiligen Klassen mit einer Medaille geehrt wurden. Den ersten Platz erreichte die Klasse 6d, vertreten durch Louisa Dorner und Vanessa Fruth, den zweiten Platz belegte die Klasse 6e Lisa Hang und Luisa Vuolo und auf Platz drei landeten Alina Seitz und Karina Schneider von der 6 a. Jeweils die Erst-, Zweit- und Drittbesten der Klassen bekamen vom Schulleiter Günter Lenyk eine Medaille überreicht. Die Schülerinnen belohnten „ihre“ besten Mitstreiterinnen mit einem heftigen Applaus. Bei der Siegerehrung wurde die Stadt Neumarkt durch den Sportreferenten Stadtrat Stadtrat Markus Ochsenkühn vertreten, der die Grüße der Stadt Neumarkt überbrachte.

 

Anschrift

Staatliche Realschule für Mädchen
Mühlstraße 30
92318 Neumarkt
Tel. 09181-6984980
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 

Impressum

Datenschutzerklärung

Anmeldung (nur für registrierte Benutzer)

© 2016 Staatliche Realschule für Mädchen Neumarkt