Die Klassen 7a und 7f verbrachten schöne Skitage im Ahrntal

Zugriffe: 258

In der Woche vor den Osterferien, 5. April -11. April, fand der dritte und damit letzte der diesjährigen Schulskikurse statt. Die Klassen 7a und 7f durften im schönen Ahrntal / Südtirol ihr skifahrerisches Talent unter Beweis stellen. Alle Bedenken waren spätestens am 2. Tag aus dem Weg geräumt, als unsere vielen Anfänger bereits problemlos die ersten Abfahrten meisterten. Nachdem auch manche Höhenangst überwunden wurde, bereitete das Liftfahren in den Gondeln nur noch Vergnügen.

Das Wetter erwies sich schöner als vorhergesagt. Die Sonne und der blaue Himmel zeigten sich immer wieder, so dass man das wunderschöne Bergpanorama auf 2510 m Höhe bestaunen und den vielen Schnee in den höheren Lagen genießen konnte. Trotz des späten Termins war auch noch die Talabfahrt möglich!

Die Abende wurden abwechslungsreich mit Spielen, Singen und anderen Aktionen verbracht.

Alle Schülerinnen waren sich nach der Woche einig, dass das Skifahren und alles, was mit dem Skilager verbunden war, eine tolle Erfahrung war, an die sie sich noch gerne lange erinnern werden. (A. Raum)