FACHSCHAFT SPORT

 

Im Sportunterricht wird es den Schülern ermöglicht, sich handelnd und reflektierend mit ihrem Körper auseinander zu setzen und anhand vielfältiger Bewegungserfahrungen die eigene körperliche Bewegungs- und Leistungsfähigkeit zu erleben, zu entwickeln, ein- und wertzuschätzen. (aus dem Lehrplan Sport)

 

Neben dem regulären Sportunterricht finden an der MRS aber auch noch zahlreiche weitere sportliche Aktionen statt:
  • Teilnahme an Wettkämpfen im Rahmen von Sport nach 1 in den Sportarten Schwimmen, Basketball und Handball 
  • Spiel-  und Schwimmfeste
  • Sporttag mit der Sportwelt Altdorf
  • Projekte zum Thema „Eisregeln“ und „Rettungsschwimmen“
  • Sporttage am Schuljahresende (jedes 2. Schuljahr)
 
Die MRS ist zudem seit dem Schuljahr 2004/2005 Stützpunktschule für Schwimmen und bietet damit den Schülerinnen die Möglichkeit im Rahmen des Differenzierten Sportunterrichts am Nachmittag
  • systematisch zu trainieren, um an Wettkämpfen teilzunehmen
  • die einzelnen Schwimmtechniken zu erlernen bzw. zu festigen
  • Rettungsschwimmabzeichen in Bronze, Silber und Gold zu erwerben      

Folgende Lehrer unterrichten an der MRS Sport

Fr. Pohlmann (Fachbetreuerin)
Fr. Beyler
Fr. Drach
Fr. Graf
 
Fr. Hofmann
Fr. Raum
Fr. Staudigl

 

Wettkämpfe und Aktionen

Teilnahme am Gerätturnwettkampf - Erst große Enttäuschung, dann riesige Freude

Zum zweiten Mal nahmen Schülerinnen der Mädchenrealschule am Gerätturnwett-kampf im Rahmen des Wettbewerbs Jugend trainiert für Olympia teil. Am 18.2.2020 fand in Regensburg das Bezirksfinale statt. Für die MRS gingen ebenso wie letztes Jahr zwei Mannschaften an den Start. Die zweite Mannschaft war mit lauter Schülerinnen besetzt, die das erste Mal „Jugend trainiert für Olympia-Luft“ schnuppern durften. Sie landete auf dem 5. Platz. Unsere erste Mannschaft trat in ähnlicher Besetzung wie letztes Jahr an. Damals waren die Mädels stolz mit einer Bronzemedaille um den Hals nach Hause zurückgekehrt. Als sie heuer die Turnhalle mit einem undankbaren vierten Platz verlassen mussten, war den Turnerinnen die Enttäuschung ins Gesicht geschrieben. Umso größer war die Freude, als einen Tag später die Nachricht kam, dass aufgrund eines Fehlers in der EDV der bisherige 4. Platz falsch sei und die Mädels der ersten Mannschaft einen sagenhaften ERSTEN PLATZ erturnt haben. Herzlichen Glückwunsch! Mit ihrem Sieg haben sie sich nicht nur die Goldmedaille, sondern gleichzeitig die Starterlaubnis für das Landesfinale geholt, das am 18. März 2020 in Schweinfurt stattfinden wird. Betreut und vorbereitet wurden die Mädels von Frau Hofmann mit Unterstützung der Vereine DJK Neumarkt, 1. FC Sindlbach und SV Höhenberg. Frau Herzog (SV Höhenberg) und Herr Kapfelsberger (DJK Neumarkt) fuhren dankenswerterweise als Kampfrichter mit. Herzlichen Dank auch an den 1. FC Sindlbach und den SV Höhenberg für das Ausleihen der Turnanzüge.

 

Mannschaft 1:                                     Mannschaft 2:

Pröbster Christin                                   Hafner Leni

Birkl Lisa                                               Weidinger Ida

Angloher Alina                                      Fügl Josephina

Löwe Katharina                                     List Sophia

Seßler Ronja                                         Zachmeier Lisa

 

Unsere Ersatzdamen:

Geier Johanna und Krauß Madleen (5d)

Anschrift

Staatliche Realschule für Mädchen
Mühlstraße 30
92318 Neumarkt
Tel. 09181-6984980
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 

Impressum

Datenschutzerklärung

Anmeldung (nur für registrierte Benutzer)

© 2016 Staatliche Realschule für Mädchen Neumarkt