FACHSCHAFT SPORT

 

Im Sportunterricht wird es den Schülern ermöglicht, sich handelnd und reflektierend mit ihrem Körper auseinander zu setzen und anhand vielfältiger Bewegungserfahrungen die eigene körperliche Bewegungs- und Leistungsfähigkeit zu erleben, zu entwickeln, ein- und wertzuschätzen. (aus dem Lehrplan Sport)

 

Neben dem regulären Sportunterricht finden an der MRS aber auch noch zahlreiche weitere sportliche Aktionen statt:
  • Teilnahme an Wettkämpfen im Rahmen von Sport nach 1 in den Sportarten Schwimmen, Basketball und Handball 
  • Spiel-  und Schwimmfeste
  • Sporttag mit der Sportwelt Altdorf
  • Projekte zum Thema „Eisregeln“ und „Rettungsschwimmen“
  • Sporttage am Schuljahresende (jedes 2. Schuljahr)
 
Die MRS ist zudem seit dem Schuljahr 2004/2005 Stützpunktschule für Schwimmen und bietet damit den Schülerinnen die Möglichkeit im Rahmen des Differenzierten Sportunterrichts am Nachmittag
  • systematisch zu trainieren, um an Wettkämpfen teilzunehmen
  • die einzelnen Schwimmtechniken zu erlernen bzw. zu festigen
  • Rettungsschwimmabzeichen in Bronze, Silber und Gold zu erwerben      

Folgende Lehrer unterrichten an der MRS Sport

Fr. Pohlmann (Fachbetreuerin)
Fr. Beyler
Fr. Drach
Fr. Graf
 
Fr. Hofmann
Fr. Raum
Fr. Staudigl

 

Wettkämpfe und Aktionen

Batters and Pitchers - Klasse 9b taucht in die Welt des Baseballs ein

Im Rahmen des bilingualen Sportunterrichts begab sich die Klasse 9b unter der Leitung ihrer Sportlehrerin Frau Raum und in Begleitung ihres Klassenleiters Herrn Ehrensbergers bei nass-kaltem Juniwetter am 18. Juni nach Fürth, um den Proficlub Führt Pirates kennenzulernen. Nach einer kurzen theoretischen Einführung von Georg, Ingrid sowie dem Pitcher Joe Wittig aus Kalifornien wurde die Klasse in zwei Gruppen eingeteilt, in denen sie unter professioneller Anleitung das Werfen und Schlagen ausprobieren konnten. Nachdem einem gemeinsamen Match warteten schließlich traditionelle amerikanischen Hotdogs auf die durchnächssten Spielerinnen aus Neumarkt. Trotz des schlechten Wetters war die Stimmung in der Klasse durchwegs positiv. So wird dieser Tag den Mädels bestimmt noch lange in Erinnerung bleiben.

4. Platz beim Handball-Bezirksfinale

Leider reichte es nicht ganz für das Treppchen. Beim Bezirksfinale im Handball erreichte unsere Schulmannschaft aber immerhin nach großem Einsatz einen respektablen vierten Platz.

Spendenlauf brachte über 7000 Euro ein

Einen wahren Geldsegen erhielten die Verantwortlichen des Vereins „Schutzengel gesucht“. Der Vorsitzende Günter Prantl konnte sein Glück kaum fassen, denn die Schülerinnen der Mädchenrealschule spendeten 7093,49 Euro. Beim Spendenlauf im Rahmen der Sporttage am Ende des letzten Schuljahres drehten die sportlichen Schülerinnen im ehemaligen LGS-Gelände und auch beim Inlinen am Flughafen viele Runden. Pro Runde wurden durch vorher ermittelte Sponsoren viele Euro gesammelt. Zum Teil waren die Mädchen so fleißig, dass für manche  Gönner dieser Tag ganz schön teuer wurde.

Weiterlesen ...

Eindrücke von den Sporttagen

 

1. Tag: T-Ball-Turnier der 5. und 6. Klassen

 

2. Tag: Klassenolympiade und Fitnesstag der 9. Klassen in Altdorf

 

3. Tag: Spendenlauf und Brettballturnier der 9. Klassen

Handball-Schulmannschaft wurde Kreismeister

Großer Erfolg für unser Handballteam. In einem spannenden Finale in der Wettkampfklasse IV gelang gegen das Willibald Gluck Gymnasium am Ende ein Sieg und damit der Titel bei der Kreismeisterschaft.

DFB-Mobil an der MRS

Das DFB-Mobil machte Station an der MRS und trainierte mit zwei Klasssen unserer Schule. Den Trainern ging es dabei nicht nur um Fußball, sondern auch um allgemeine Bewegungsschulung.

Sporttag an der MRS

 

 

Sport und Ernährung standen am Mittwoch in der letzten Schulwoche auf dem Programm

Während alle Neuntklässlerinnen sich im Fitness-Zentrum in Altdorf beim Squashen, Tennis, Badminton, Stepaerobic und Spinning vergnügten, ging es für alle anderen Klassen darum, die Sieger beim T-Ball- bzw. Brennballturnier zu ermitteln. Der große Einsatz wurde am Ende mit einem Endspiel gegen eine Lehrermannschaft belohnt. 

Ergänzend zum Sport stand zudem ein gesundes Essen in der Klasse und Infos zum Thema Ernährung auf dem Programm.

Schülerinnen der MRS glänzten als Leichtathletinnen


Einmal Kreismeister und einmal Vizekreismeister.


Bei der Leichtathletik-Kreismeisterschaft in Freystadt konnten unsere Teilnehmerinnen aus den Jahrgangsstufen 6 bis 8 hervorragende Ergebnisse erzielen. In der Altersgruppe IV wurden Verena Sichert, Lana Slotter, Sanja Licinar, Lana Brandscher, Lena Schmidt, Alina Zimmermann, Tina Weikert, Johanna Ehrnsperger und Laura Bazylak souverän Sieger in den Disziplinen Sprint, Wurf, Weitsprung und 800-Meterlauf.


In der Altersgruppe V gewann mit nur knappem Vorsprung die Realschule aus Berching gegen Corinna Hirscher, Magdalena Lutter, Sabrina Lenz, Anna-Lena Merbald, Melissa Bechstedt, Sophia Wittmann, Annalena Gräbner und Alexandra Liebel.

 

MRS-Schülerinnen wurden Dritte beim Bezirksfinale im Schwimmen

In diesem  Schuljahr beteiligte sich die Mädchenrealschule am Bezirksfinale Schwimmen, das in Weiden ausgetragen und im Rahmen des Wettbewerbs „Jugend trainiert für Olympia“ durchgeführt wurde.

In der Wettkampfklasse IV im A- Programm gingen unsere Schwimmerinnen an den Start und erkämpften sich bei diesem Wettkampf, der vier  Staffelwettbewerbe und eine 10 Minuten Ausdauerleistung umfasste, ein sehr ansprechendes Endergebnis. Überzeugen konnte das Team der Mädchenrealschule bei der Beinschlagstaffel und der Bruststaffel, die in einer Zeit von 2:48,10 Minuten bzw. 1.27,30 Minuten geschwommen wurden. Die  anspruchsvolle Koordinationstaffel, wobei zwei verschiedene Stilarten  (Brust und Kraul) miteinander kombiniert werden mussten, wurde von den Schwimmerinnen der Mädchenrealschule in einer Zeit von 2:32,70 Minuten zurückgelegt. Somit belegte unser Team nach den Staffelwettbewerben einen 3. Platz.

Wir danken folgenden Schülerinnen für ihren Einsatz: 

Rebecca Beer (5b), Annika Beraus (6f), Verena Burnickl (7b), Johanna Depner (5g), Dagmar Durin (6e), Anika Jacksteit (5g), Madita Korte (6d), Melanie Zimmer (6d)                                                       

(Gabi Pohlmann)

Anschrift

Staatliche Realschule für Mädchen
Mühlstraße 30
92318 Neumarkt
Tel. 09181-6984980
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 

Impressum

Datenschutzerklärung

Anmeldung (nur für registrierte Benutzer)

© 2016 Staatliche Realschule für Mädchen Neumarkt